intend geoinformatik

Fördergelder für SIKO Holz


Am 25. Juli 2014 überreichte der Hessische Wissenschaftsminister Boris Rhein Fördergelder aus dem Forschungsförderungs-programm LOEWE für das Projekt "Serviceplattform zur IT-gestützten Kollaboration in der Holzbereitstellung" (SIKO-Holz). Unter der Federführung von INTEND und in Kooperation mit der Universität Kassel (Prof. Dr. Sigrid Wenzel) und der Genossenschaft für Waldwirtschaft soll das Projekt in dem zweijährigen Förderzeitraum realisiert werden.


SIKO Holz organisiert mit einer neu entwickelten, komfortablen Kommunikationstechnik die Bereitstellungskette vom Holzsammelplatz über den Transport bis zum holzverarbeitenden Betrieb. Es entsteht ein nutzerorientiertes, web- und mobilbasiertes Lösungskonzept für alle am Prozess beteiligten Akteure.

Damit soll sowohl die Logistik als auch die Wertschöpfungskette optimiert und langfristig eine Kostenersparnis bei allen beteiligten Partnern geschaffen werden. GPS-Technologie, umfangreiche Datenbereitstellung und komfortable Druckfunktionen für die Erstellung von individuellen Wald-Informationskarten bieten eine lückenlose Kommunikation zwischen Erfassung, Abfuhr und Anlieferung von Holz, die es so bisher nicht gab. Der konsequente Einsatz wird die Beschäftigungssituation in den Unternehmen der Holz & Forst-Wirtschaft sichern und fördern.


Mit LOEWE setzt die Landesregierung auch in den kommenden Jahren wissenschaftspolitische Impulse und fördert so nachhaltig die hessische Forschungslandschaft und den Wirtschaftsstandort Hessen“, sagte Wissenschaftsminister Boris Rhein.

 

Zum Bild

Der hessische Wissenschaftsminister Boris Rhein (links) übergibt gemeinsam mit Prof. Dr. Lawerenz (Vizepräsident Universität Kassel - rechts) den Förderbescheid an Matthias Nagel (INTEND).