intend geoinformatik

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter. Mit dem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Angebote und Aktionen, neue Services sowie Programmupdates. Immer aktuell und ganz persönlich informiert – völlig kostenlos und unverbindlich.


Newsletter abonnieren:

ArcGIS 10.5 kommt !


Namensänderungen mit dem neuen Release

Im Dezember wird Esri das neue Release ArcGIS 10.5 freigeben.
Als ArcGIS-Benutzer sollten Sie sich über zwei Produktnamenänderungen mit dieser Version bewusst sein:

  • ArcGIS for Desktop wird in ArcGIS Desktop umbenannt.
  • ArcGIS for Server wird in ArcGIS Enterprise umbenannt.


Warum führt Esri diese Namensänderungen durch?
Zuerst hat Esri Ihnen zugehört und zugestimmt, dass das Wort "for" in den Namen ArcGIS for Desktop und ArcGIS for Server nicht erforderlich ist. Diese kleine Änderung vereinfacht den künftigen Umgang mit den ArcGIS Produkten.


Zweitens stellt ArcGIS Enterprise die Entwicklung der GIS-Server-Technologie von Esri zu einer kompletten GIS-Plattform in Ihrer eigenen Infrastruktur dar, die Unternehmen jeder Größe unterstützt. Esri arbeitet bereits seit einiger Zeit an diesem Ziel, und mit der Veröffentlichung von 10.5 bietet ArcGIS Enterprise eine umfassende Web-GIS-Erfahrung, die mit ArcGIS Online und ArcGIS Desktop integriert ist.

Wie wirkt sich das auf Sie aus?
Diese Namensänderungen sollten wenig oder keine Auswirkungen auf Sie oder Ihre Arbeit haben. ArcGIS Desktop umfasst die bekannten Anwendungen ArcMap und ArcGIS Pro. Ebenso verfügt ArcGIS Enterprise über den gleichen Satz an Softwarekomponenten, die ArcGIS für Server jetzt enthält sowie einen einfachen Installationsassistenten für die Konfiguration von Web-GIS in Ihrer Infrastruktur.

Hinweis: ArcGIS Server als Software verschwindet nicht. In ArcGIS 10.5 wird es zu einer der grundlegenden Komponenten von ArcGIS Enterprise.

Sie werden feststellen, dass diese Namensänderungen auch auf den Websites von Esri, in den Dokumentationen von und in der Kommunikation mit Esri in den nächsten Monate wirksam werden.